Bochum mit dem Handy entdecken ...

... und dabei Abenteuer mit Dinosauriern erleben

Dinosaurier Bochum

In den Sommerferien haben bei Dino City 2 insgesamt 35 lebensgroße Urzeitechsen die Stadt Bochum bevölkert; ab den Herbstferien geht das Abenteuer digital weiter: Mit der Stempelpass-App können virtuelle Dinosaurier an 24 Standorten in Bochum gejagt werden — gleichzeitig können Besucher wie Bewohner dabei die Stadt entdecken, denn das Lösen von Rätseln und Spielen wird belohnt. Die kostenlose App Stempelpass ist im App-Store und im Google Play-Store ab dem 11. Oktober mit den von Bochum Marketing entwickelten Inhalten verfügbar.

Die Bochum Marketing GmbH hat die Tour durch die Bochumer City und einzelne Stadtteile für die Stempelpass-App entworfen. Wer die App in den gängigen Online-Stores herunterlädt und Bochum auswählt, kann sich per GPS-Funktion zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt leiten lassen. An den insgesamt 24 Standorten – vom Schauspielhaus und dem Planetarium über das Kuhhirten-Denkmal und das Anneliese Brost Musikforum Ruhr bis zum Haus Kemnade und dem Tippelsberg – können die User mit Spielen Punkte sammeln, um am Ende zur Belohnung einen Preis abzustauben.

So funktioniert’s

Das Punktesammeln funktioniert ganz einfach und bringt jede Menge Spaß. Bei dem Besuch von einem der 24 Standorte werden schon die ersten Punkte gutgeschrieben: 50, 100 oder 150, je nach Entfernung zur Innenstadt. An jeder der Stempelstellen ist jeweils ein kleiner Artikel zur Bedeutung des Ortes in der App verfügbar, durch den sich die erste Aufgabe, eine Quizfrage für die ersten fünf Bonuspunkte, schnell lösen lässt. Gleichzeitig wird dabei auf spielerische Weise Wissen über die Stadt vermittelt.

Digitaler Dino auf dem Handy

Anschließend geht es auf Dino-Jagd mit der eigenen Handykamera. Dank „Augmented Reality“ kann ein Dinosaurier innerhalb von 20 Sekunden fünfmal gefangen werden. Dafür gibt es fünf Bonuspunkte. Beide Aufgaben geben nur beim ersten Versuch Punkte. Außerdem ist ein Selfie mit dem Dino möglich. Das füllt das Punktekonto zwar nicht weiter auf, macht aber tierisch Laune. Die digitale Urzeitechse lässt sich nach Belieben im Bild verschieben, sodass beispielsweise ein Foto mit dem Dinosaurier auf der Schulter entstehen kann.

Attraktive Gewinne

Das Sammeln von Punkten lohnt sich am Ende: Alle Teilnehmer, die – passend zu Bochums Jubiläumsjahr – 700 Punkte gesammelt haben, erhalten einen kleinen Preis, ab 1.300 Punkten winkt ein größerer Gewinn, der in der Bochum Touristinfo an der Huestraße 9 abgeholt werden kann.


Weitere Informationen gibt es hier:
Bochum Tourismus (Externer Link)
Bochum Dino Video

Popup content